»Leinen los!« in Teltow

Teltow-0

Teltow ist keine alte Hansestadt und einen weiten Strand hinter den Dünen sucht man vor den Toren Berlins vergeblich. Um so mehr haben wir uns über die Anfrage aus dem Rathaus gefreut, denn Schiffe und Teltow gehören seit 100 Jahren untrennbar zusammen. Der Landrat Ernst von Stubenrauch hatte einstmals den Bau des Teltowkanals auf den Weg gebracht. Die moderne Wasserstraße verbindet seither Spree und Havel. In diesem Jahr beginnt der Bau einer eigenen Marina. Den gesamten Artikel "»Leinen los!« in Teltow" lesen »

»Reise, Reise!«

1-Oldenburg-Ende

Das neue Jahr hat kaum begonnen, da waren wir schon im eisigen Schneetreiben auf dem Weg nach Oldenburg. Im Landesmuseum Natur und Mensch führten wir einige Interessierte ein letztes Mal durch die Ausstellung. Eine solche Begegnung mit den Besuchern ist immer wieder spannend, weil neue Fragen nach neuen Antworten verlangen, die uns zur Auseinandersetzung mit dem Thema zwingen. Den gesamten Artikel "»Reise, Reise!«" lesen »

Am Oldenburger Hafen

Hafen-Oldenburg-4

Die Stadt an der Hunte hat einen Hafen, ab dem sich der Fluss von einer Binnenwasserstraße in eine Seeschifffahrtsstraße wandelt. Besonders eindrucksvoll ist die Eisenbahnbrücke Drielake. Sie kann samt ihrer elektrischen Oberleitungen aufgeklappt werden. Zusammen mit dem alten Wasserturm bildet sie ein eindrucksvolles architektonisches Ensemble. Den gesamten Artikel "Am Oldenburger Hafen" lesen »

Ahoi Oldenburg!

Eroeffnung-Oldenburg-7

Mit launigen Reden und staunenswertem Buffet wurde die Ausstellung »Leinen los!« im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg eröffnet. Das Publikum zeigte sich wohlwollend, aufgeschlossen und neugierig. Viele Fragen wurden gestellt und wie man auf den Fotos, allein mit den Mitteln der Inszenierung, so verschiedene Anmutungen von Wasser erschaffen kann, wollten die Besucher ganz genau wissen. Den gesamten Artikel "Ahoi Oldenburg!" lesen »

4.10.2015 bis 3.1.2016 – Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg

3-Leinen-los-Oldenburg

Im Jahr 2012 waren wir mit unserer Ausstellung Mechanische Tierwelt erstmals zu Gast im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg. So ist es uns eine besondere Freude, nun mit unseren historischen Spielzeugschiffen ein weiteres Mal in Oldenburg vor Anker zu gehen. 25 Fotografien schmücken die Galerie und 190 originale historische Spielzeugschiffe sind in den Vitrinen zu bestaunen. Den gesamten Artikel "4.10.2015 bis 3.1.2016 – Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg" lesen »

Weltrekord auf dem Lake Washington

Slo-Mo-3

Am 26. Juni 1950 gelang es dem Autohändler Stanley Sayres aus Seattle mit seinem selbst gebauten Rennboot »Slo-Mo-Shun IV« einen neuen Geschwindigkeitsrekord ( 260 km/h) aufzustellen. Das kleine Boot hatte er aus einer Holzkonstruktion gefertigt und mit Stützflügeln versehen, so dass es bei hoher Geschwindigkeit Auftrieb erhielt, wodurch es über der Wasserfläche schwebte und nur noch der Proppellerantrieb im Wasser verblieb. Sayres erlangte mit seinem Hydroplane enorme Popularität. Den gesamten Artikel "Weltrekord auf dem Lake Washington" lesen »

Der erste seiner Art

Lenin-2

Der sowjetische Atomeisbrecher »Lenin« wurde als weltweit erstes Schiff seiner Art 1959 in Dienst gestellt. Mit der Kraft von drei Atomreaktoren sorgte er im hohen Norden für freie Fahrt durch das Eismeer. Die Risiken der Technik wurden durch zwei Reaktorunfälle deutlich. 1989 ging der Eisbrecher im Hafen von Murmansk vor Anker und wurde zu einem Museumsschiff umgebaut. Unser kleiner Eisbrecher aus Plastik wurde in 1975 in der Towarof Fabrik in Sagorsk hergestellt und kostete 25 Kopeken. Den gesamten Artikel "Der erste seiner Art" lesen »

Vom Aufbau zur Eröffnung

PeterRiewald-8

Der Wolfsburger Fotograf Peter Riewaldt unterstüzt seit Jahren als freier Mitarbeiter das Stadtmuseum. Wann immer dort eine neue Ausstellung vorbeireitet wird oder die Museumsleute eine besondere Aktion planen, ist er mit seiner Kamera dabei. Während der Aufbauarbeit, beim Besuch des Fördervereins und bei der feierlichen Eröffnung hat er auch uns im Bild eingefangen. In der Ausstellung »Leinen los! Den gesamten Artikel "Vom Aufbau zur Eröffnung" lesen »